Stammzellenextrakt der Alpenrose

„PhytoCellTec™ Alpenrose“ ist ein Kosmetik-Inhaltsstoff basierend auf Stammzellen von Alpenrosenblättern, der in den JOHN VOSS Produkten GOOD MORNING!, GOOD NIGHT! und LOOK BRIGHT! als wichtiger Hautschutz- und Pflegezusatz verwendet wird.

Die Alpenrose

Die Alpenrose ist eine blühende Pflanze, die typischerweise in den Schweizer Alpen vorkommt. Sie verfügt über hellrosa Blüten und wächst in Höhen bis zu 3.200 Meter. Ihre immergrünen Blätter sind besonders widerstandsfähig gegen UV-Strahlung, extreme Trockenheit und Kälte. Die stabilen Blätter sind leuchtend und glänzend grün, auch nachdem der Schnee im Frühling geschmolzen ist. Dieses Phänomen der immer frischen Blätter ist auf ein besonderes Schutz-Protein zurückzuführen, welches die Alpenrose produziert: dem „DEHYDRIN“.

Pflanzenstammzellen für Hautstammzellen

Seit Jahren haben Forscher der Mibelle Biochemistry die organischen Verbindungen und die besonderen Schutzstoffe der Alpenrose untersucht; insbesondere das Wasserrückhaltesystem DEHYDRIN. Mit der innovativen PhytoCellTec™-Technologie wurde aus den Blättern eine Formel entwickelt, die trockene und gestresste Haut behandelt und nachweislich die Hautzellen schützt: PhytoCellTec™ Alpenrose.

Die Wirkung

Mibelle Biochemistry konnte in umfangreichen Studien nachweisen, dass PhytoCellTec™ Alpenrose die Vitalität und Langlebigkeit der Hautstammzellen fördert. Es stärkt die Hautbarriere und gewährleistet einen besseren Schutz der Haut gegen klimabedingten Stress.

Fazit

Die Wirkung von PhytoCellTec™ Alpenrose kombiniert zwei wichtige Ansätze:
1.   Mit der Verwendung von Pflanzen-Stammzellen kann die Hautalterung durch den Schutz der lebenswichtigen Hautstammzellen verzögert werden. Damit bleibt die Haut länger jung und sieht entsprechend besser und vitaler aus.
2.   Gleichzeitig schützt PhytoCellTec™ Alpenrose die Haut mit den speziellen Schutzstoffen dieser extrem resistenten Gebirgspflanze.

Studien

Studie zum Schutz epidermaler Stammzellen vor UV-Belastung

Kulturen epidermaler Stammzellen wurden mit PhytoCellTec™ Alpenrose behandelt, während andere unbehandelt blieben. Die Kulturen wurden dann UVA- und UVB-Strahlen ausgesetzt. Anschließend wurde die Koloniebildungseffizienz (CFE) der Stammzellen gemessen. Die Ergebnisse zeigten, dass die UV-Strahlung die Effizienz der Koloniebildung der Zellen stark reduziert. Die Behandlung mit PhytoCellTec™ Alpenrose erhöht die Effizienz der Stammzellenbildung (Vitalität) und gewährleistet einen signifikanten Schutz vor UV-Strahlen.

Skiurlaubstudie

22 Personen wurden in ihrem Winterurlaub (in den Alpen 1 Woche im März) mit einer Sonnenschutzformel SPF 30 behandelt, um die Wirkung von PhytoCellTec™ Alpenrose unter extremen Umweltbedingungen zu testen. Der Sonnenschutz ohne Wirkstoff wurde auf die eine Seite des Gesichts eines Probanden aufgetragen, während die andere Seite mit Sonnenschutz mit dem Wirkstoff PhytoCellTec™ Alpenrose behandelt wurde. Der Verlust an Hautfeuchtigkeit im Gesicht wurde dann nach einer weiteren Woche Behandlung zu Hause gemessen. Die Ergebnisse zeigten, dass der Wasserverlust nach 2-wöchiger Behandlung mit PhytoCellTec™ Alpenrose um 39% reduziert wurde. Dies zeigt, dass PhytoCellTec™ Alpenrose die Hautbarriere stärkt und sie widerstandsfähiger gegen Umwelteinflüsse wie UV-Strahlen, Wind, Kälte und Trockenheit macht. (Siehe Grafik)

Schützt epidermale Stammzellen vor UV-Belastung

PhytoCellTec™ Alpenrose erhält die Lebenskraft der Stammzellen auch unter UV-Strahlung.

Skiurlaubstudie

Die Wirkung von PhytoCellTec™ Alpenrose unter extremen Umweltbedingungen über 2 Wochen. Ergebnis: PhytoCellTec™ Alpenrose verhindert die Austrocknung der Haut um 39% durch Verhinderung des Wasserverlustes.

Skiurlaubstudie

Sichtbare Hautfalten wurden um 45% reduziert. Hautrötungen und -reizungen wurden um 54 % reduziert

Vorher (Tag 0)
Nachher (Tag 17)
0,4 % PhytoCellTec™ Alpenrose

Produkte mit Alpenrose